Unfall Hundestrand Eckernförde : Hund rennt Kleinkind um: Peta fordert Hundeführerschein für alle Hundebesitzer

Avatar_shz von 12. Januar 2022, 14:22 Uhr

shz+ Logo
Am Eckernförder Hundestrand zwischen Seelust und WTD können sich Hunde austoben. Die Hundehalter müssen allerdings darauf achten, dass dort niemand gefährdet wird.
Am Eckernförder Hundestrand zwischen Seelust und WTD können sich Hunde austoben. Die Hundehalter müssen allerdings darauf achten, dass dort niemand gefährdet wird.

Schwere Unfälle könnten durch einen verpflichtenden Sachkundenachweis für Hundehalter verhindert werden und viele Hunde würden mit entsprechenden Kenntnissen auch artgerechter gehalten werden können.

Eckernförde | Ein schwarzer Pitbull oder Boxer-ähnlicher Hund hat am Sonnabendnachmittag am Hundestrand ein kleines Kind im Gesicht verletzt. Die Polizei sucht den Hundehalter und Zeugen des Vorfalls. Nach Angaben der Polizei war das eineinhalb Jahre alte Mädchen zusammen mit einem Erwachsenen am Eckernförder Hundestrand auf Höhe des Bahnübergangs an der B76. Gegen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen