Tierpark in Gettorf geöffnet : Corona – Zwergziegen außer Rand und Band über Besucher

DSC_1119.JPG von 01. März 2021, 16:34 Uhr

shz+ Logo
Die Zwergziege konnte gar nicht genug von dem Futter und der Gesellschaft von Freya (r.) und ihrer Mutter Sigrid Laasch bekommen.
Die Zwergziege konnte gar nicht genug von dem Futter und der Gesellschaft von Freya (r.) und ihrer Mutter Sigrid Laasch bekommen.

Mitarbeiter und Tiere freuten sich am Montag über die Wiedereröffnung. Am ersten Tag waren mehrere hundert Gäste da.

Gettorf | Gierig frisst die Zwergziege der Besucherin Freya (10) aus der Hand und kann gar nicht genug bekommen. Immer wieder springt sie am Zaun hoch und sucht die Hand der Zehnjährigen, die das Futter hält. Die Ziege scheint sich wie alle Wesen im Gettorfer Tierpark, ob Vierbeiner oder Zweibeiner, unbändig über den lang ersehnten Besuch zu freuen. Freya, Mutte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen