Ausgesetzte Hunde in Loose : Chihuahuas aus mutmaßlicher Qualzucht haben neues Zuhause in Leck gefunden

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 26. November 2021, 11:46 Uhr

shz+ Logo
Die vier Chihuahua-Rüden Mitte Juni 2019 im Tierheim Weidefeld. Inzwischen sind alle Hunde vermittelt.
Die vier Chihuahua-Rüden Mitte Juni 2019 im Tierheim Weidefeld. Inzwischen sind alle Hunde vermittelt.

Im Mai 2019 waren auf dem Hof Arche Grünthal sieben verwahrloste Chihuahuas in einem Pappkarton abgelegt worden. Das Tierheim Weidefeld hatte die Tiere aufgenommen. Inzwischen sind alle an neue Halter abgegeben worden.

Loose / Kappeln / Leck | Anfang Mai 2019 waren sieben kranke Chihuahuas, in einem Pappkarton im eigenen Kot und Urin sitzend, auf dem Hof des privaten Gnadenhofs Arche Grünthal in Loose ausgesetzt worden. Polizei und Ordnungsamt hatten vergeblich nach den Verursachern geforscht. Die verwahrlosten, teilweise blinden und tauben Hunde kamen ins Tierheim nach Weidefeld. Heute geh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen