Freitag Talkshow-Gast im SWR : Marianne Harms-Metzger aus der Nähe von Eckernförde erzählt ihre traumatische Geschichte

Avatar_shz von 25. Februar 2021, 10:37 Uhr

shz+ Logo
Marianne Harms-Metzger aus der Nähe von Eckernförde hat am 28. Juli 2017 ihre Tochter Anne und ihren Enkelsohn Noah (4) durch einen Doppelmord verloren. Täter war der algerische Lebenspartner mit deutschem Pass und Vater des Kindes. Am Freitag ab 22 Uhr spricht in der SWR-Sendung „Nachtcafé“ sie über ihre traumatischen Erfahrungen.
Marianne Harms-Metzger aus der Nähe von Eckernförde hat am 28. Juli 2017 ihre Tochter Anne und ihren Enkelsohn Noah (4) durch einen Doppelmord verloren. Täter war der algerische Lebenspartner mit deutschem Pass und Vater des Kindes. Am Freitag ab 22 Uhr spricht in der SWR-Sendung „Nachtcafé“ sie über ihre traumatischen Erfahrungen.

Marianne Harms-Metzger aus der Nähe von Eckernförde erzählt am Freitag um 22 Uhr im SWR ihre traumatische Geschichte.

Eckernförde / Schwansen | Der bekannte Moderator Michael Steinbrecher wird in der Sendung „Nachtcafé“ des Südwestrundfunks (SWR) am Freitag, 26. Februar, ab 22 Uhr mit Marianne Harms-Metzger aus einem Ort nahe Eckernförde über das Thema „Zuhause ist’s am schlimmsten – Angst und Gewalt daheim“ sprechen. Wie gefährlich es für Frauen sein kann, wenn sie sich aus einer gewaltvolle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen