Fussball-Oberliga Nord : TSV Altenholz kraft- und kopflos beim 1:6 gegen den TSV Bordesholm

img-20200528-144410_6aOxiklg.jpg von 29. August 2021, 12:50 Uhr

shz+ Logo
Paul Mathis Fröhlich (re.) vom TSV Altenholz springt im Spiel der Fußball-Oberliga Nord über den herangrätschenden Bordesholmer Luca Groth hinweg.
Paul Mathis Fröhlich (re.) vom TSV Altenholz springt im Spiel der Fußball-Oberliga Nord über den herangrätschenden Bordesholmer Luca Groth hinweg.

Bereits nach dem ersten Gegentor nach vier Minuten zeigte die Körpersprache der Altenholzer, dass sie dem TSV Bordesholm nichts entgegenzusetzen hatten. Das Trainerteam vermutet den Kreispokal als Grund für die Leistung.

Altenholz | „Es lag heute nicht an taktischen Dingen oder dass die Jungs falsch eingestellt waren. Wir haben es im Kollektiv als Mannschaft nicht auf den Platz gebracht“, sagte Dennis Polenkowski, Co-Trainer der Altenholzer Oberliga-Fußballer. Am Sonnabend hatte der TSV Altenholz sein Heimspiel gegen den TSV Bordesholm klar mit 1:6 (0:3) verloren und bot dabei ke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen