Sturmfluten und Hochwasser : Es wird Zeit: Eckernförde muss Küstenhochwasserschutz forcieren - mit zwei Videos

Avatar_shz von 02. März 2021, 17:35 Uhr

shz+ Logo
Ein Sturmtief erwischte Eckernförde am 17. März 2018 und sorgte für Überschwemmungen rund um den Hafen.
Ein Sturmtief erwischte Eckernförde am 17. März 2018 und sorgte für Überschwemmungen rund um den Hafen.

Sturmfluten und Hochwasser bedrohen die Küsten, und noch gibt es kein Küstenhochwasserschutzkonzept. Eckernförde muss jetzt schnell handeln, bevor es zu spät ist.

Eckernförde | Eckernfördes Küstenlage ist Fluch und Segen zugleich. Ein Fluch, weil das Ostseebad eben direkt am Wasser liegt und damit besonders durch den Klimawandel und Meeresspiegelanstieg bedroht ist. Segen, weil die Wasserlage Eckernförde zu einer sehr attraktiven Küstenstadt macht. Beides muss in der Stadtentwicklung berücksichtigt werden. Das wi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen