2G in Eckernförde : Entspannte Lage, verständnisvolle Kunden und Anmache nur in Einzelfällen

Avatar_shz von 04. Dezember 2021, 16:37 Uhr

shz+ Logo
Verkäuferin Meike Tiedje vom Modehaus Mohr (r.) überprüft am ersten 2G-Tag in Eckernförde den Impfausweis von Kundin Diana Hansen aus Breklum.
Verkäuferin Meike Tiedje vom Modehaus Mohr (r.) überprüft am ersten 2G-Tag in Eckernförde den Impfausweis von Kundin Diana Hansen aus Breklum.

Der erste Tag mit 2G - in Eckernförde verlief der Start der verschärften Zugangskontrollen weitgehend entspannt. Die allermeisten Kunden begrüßten die Maßnahmen.

Eckernförde | Der Eckernförder Einzelhandel in der Innenstadt war am ersten 2G-Tag gut besucht. Bei einer Stippvisite in mehreren Geschäften war von einem befürchteten Besuchermangel wenig zu spüren: Die Kunden nutzten den Sonnabend vor dem 2. Advent zu Einkäufen für das Weihnachtsfest. Bis auf wenige Einzelfälle verhielten sich die Kunden durchweg verständnisvoll ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen