Gut Hohnhain Schwedeneck : Nach dem Säen hofft Hanfbauer Burkhard von Langendorff auf eine gute Ernte im Sommer

DSC_1119.JPG von 12. Mai 2021, 12:20 Uhr

shz+ Logo
Mit einer ganz normalen Säemaschine hat Burkhard von Langendorff den Nutzhanf auf einer Fläche von vier Hektar ausgesät. Anfang Juli erntet er Blüten und Blätter, Anfang September die Körner.
Mit einer ganz normalen Säemaschine hat Burkhard von Langendorff den Nutzhanf auf einer Fläche von vier Hektar ausgesät. Anfang Juli erntet er Blüten und Blätter, Anfang September die Körner.

Die erste Kontrolle des THC-Gehalts (Rauschanteil) in der Nutzhanfpflanze erfolgt im Juli zur Blüten- und Blätterernte.

Schwedeneck | Wie viele Landwirte freut sich auch Burkhard von Langendorff über den Regen der vergangenen Tage. Nur dreht es sich bei ihm nicht nur um Hafer oder Dinkel – der Biobauer ist einer der sehr wenigen Hanfbauern in Schleswig-Holstein. In der Region ist er der einzige. Lesen Sie weiter: Hanfernte bei Burkhard von Langendorff auf Gut Hohenhain Finola ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen