2Gplus und Sperrstunde : Restaurant-Besuch in Eckernförde: Das sind die neuen Corona-Regeln und so reagieren Gastronomen

Avatar_shz von 12. Januar 2022, 12:33 Uhr

shz+ Logo
Die Corona-Regeln wurden aufgrund der steigenden Inzidenzen für Restaurants und Gaststätten angepasst. Jetzt gilt 2Gplus und eine Sperrstunde ab 23 Uhr.
Die Corona-Regeln wurden aufgrund der steigenden Inzidenzen für Restaurants und Gaststätten angepasst. Jetzt gilt 2Gplus und eine Sperrstunde ab 23 Uhr.

In Schleswig-Holstein wurde am 12. Januar die 2Gplus-Regelung für die Gastronomie eingeführt. Nun müssen vollständig Geimpfte und Genesene einen Test oder eine Booster-Impfung beim Besuch eines Restaurants vorweisen.

Eckernförde | Die Omikron-Variante weitet sich aus. Inzwischen zählt Schleswig-Holstein zu den Spitzenreitern in der Liste der Inzidenzfälle. Die Landesregierung hat reagiert und die Einführung der 2Gplus-Regelung für die Gastronomie verordnet. Ab sofort müssen vollständig Geimpfte und Genesene zusätzlich einen Test oder einen Nachweis über die Booster-Impfung beim...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen