Reiten: Schwansen-Cup : Isabell Albert vom RSV Hüttener Berge glänzt mit zwei Siegen beim Cup-Finale

Avatar_shz von 21. September 2021, 11:47 Uhr

shz+ Logo
Der hoffnungsvolle Dressur-Nachwuchs im Altkreis Eckernförde: Von links, die Medaillengewinner der Dressur Große Tour: Jessy Schwarz vom Koseler RV (3.), Laura Fleischer vom RV Osdorf (2.) und Siegerin Katie Marie Möller vom Koseler RV. In der Mitte: Nico Melchin von der Förde-Sparkasse, dann die Top-Drei der Kleinen Tour Dressur mit Siegerin Mia Hankel vom RV Osdorf, Smilla Rodde vom RC Damp (2.) und der drittplatzierten Anja Marten vom RV Waabs-Langholz.
Der hoffnungsvolle Dressur-Nachwuchs im Altkreis Eckernförde: Von links, die Medaillengewinner der Dressur Große Tour: Jessy Schwarz vom Koseler RV (3.), Laura Fleischer vom RV Osdorf (2.) und Siegerin Katie Marie Möller vom Koseler RV. In der Mitte: Nico Melchin von der Förde-Sparkasse, dann die Top-Drei der Kleinen Tour Dressur mit Siegerin Mia Hankel vom RV Osdorf, Smilla Rodde vom RC Damp (2.) und der drittplatzierten Anja Marten vom RV Waabs-Langholz.

Katie Marie Möller vom Koseler RV und Justus Thiesen vom RC Damp gewinnen die Großen Touren beim Schwansen-Cup-Finale auf der Reitanlage Brahmkamp. Viele kurzfristige Anmeldungen beim Abschlussturnier in Kosel.

Kosel | Der anfangs personell so schleppend angelaufene 13. Förde-Sparkasse Schwansen-Cup entwickelte sich am Ende im Finale des Koseler RV auf dem Hof Brahmkamp zu einem Boom, der schließlich zu einer Verzögerung im Zeitplan von mehr als einer Stunde führte. Weiterlesen: Isabell Albert und Monto sind die Publikumslieblinge bei den Reitertagen in Loo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen