Reitturnier des Koseler RV : Dressurreiterinnen zeigen ihr großes Können – Lina Bebensee nutzt ihren Heimvorteil

Avatar_shz von 16. August 2021, 11:37 Uhr

shz+ Logo
Mit einer Topleistung, die zu der Wertnote 8.50 führte, präsentierte sich die für den RV Am Wittensee startende Nina Christine Sachau auf ihrer Stute Dear Delilah in der Dressurreiterprüfung Kl. L*-Trense.
Mit einer Topleistung, die zu der Wertnote 8.50 führte, präsentierte sich die für den RV Am Wittensee startende Nina Christine Sachau auf ihrer Stute Dear Delilah in der Dressurreiterprüfung Kl. L*-Trense.

Die Freudentränen kullerten bei Nina Christine Sachau vom RV Am Wittensee nach ihrer Topleistung in der Dressurreiterprüfung Kl. L*-Trense. Sie bekam die Wertnote 8,50. Erfolgreichster Verein war der RSV Hüttener Berge.

Kosel | Eine Registrierung am Eingang des Turniergeländes erinnerte noch an das leidige Thema Corona, danach wirkte alles so unbeschwert, wie man es bei Veranstaltungen des Koseler RV gewohnt war. Das Wetter spielte auch mit, bei der 49. Pferdeleistungsschau auf der Anlage Brahmkamp in Lundshof. Es waren zwei lange Tage, die geschlaucht haben. Aber das Turn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen