Rieseby/Sönderby : Gefährliche private Baumfällaktion erforderte Einsatz von THW und Feuerwehr

DSC_1119.JPG von 21. Februar 2021, 12:16 Uhr

shz+ Logo
Mit einem Seil am Auto hatten die Privatfäller die 25 bis 30 Meter hohe Pappel sichern wollen.
Mit einem Seil am Auto hatten die Privatfäller die 25 bis 30 Meter hohe Pappel sichern wollen.

Privatleute konnten die Fällaktion einer 25 bis 30 Meter hohen Pappel nicht mehr kontrollieren.

Rieseby/Sönderby | Den Einsatz von Feuerwehr und THW zog eine private Baumfällaktion in Rieseby, Ortsteil Sönderby, nach sich. Nach Auskunft von Markus Seibert, Wehrführer der Feuerwehr Rieseby-Zimmert, hatten Privatleute am Freitagnachmittag eine 25 bis 30 Meter hohe Papp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen