Eckernförde : Polizei auf sechs Corona-Einsätzen über Ostern

Avatar_shz von 06. April 2021, 13:37 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei wurde über Ostern einige Male wegen Corona-Verstößen gerufen, musste aber meistens nicht einschreiten.
Die Polizei wurde über Ostern einige Male wegen Corona-Verstößen gerufen, musste aber meistens nicht einschreiten.

In den meisten Fällen gab es keinen Grund einzuschreiten. In Rendsburg und Neumünster hatte die Polizei mehr zu tun.

Eckernförde | Zwischen Karfreitag und Ostermontag zählte die Polizei in Eckernförde sechs Einsätze in Verbindung mit Corona. In Rendsburg kam es zu elf und in Neumünster zu 13 Einsätzen. Damit verzeichneten die Beamten im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Neumünster nach Angaben eines Sprechers ein „sehr ruhiges und friedliches Osterfest“. Auch interessant:...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert