Eckernförde : Nach 43 Dienstjahren: So schicken Polizeikollegen Kay-Dietrich Oster in die Rente

DSC_1119.JPG von 05. August 2021, 13:45 Uhr

shz+ Logo
Der ehemalige Polizeihauptkommissar Kay-Dietrich Oster (auf dem Rücken sein Alter ego aus jüngeren Jahren) wurde von seinen Kollegen zünftig in seine Zeit als Rentner verabschiedet. Ein Vorschlag für die Beschäftigung gab es auch gleich: Schülerlotse.
Der ehemalige Polizeihauptkommissar Kay-Dietrich Oster (auf dem Rücken sein Alter ego aus jüngeren Jahren) wurde von seinen Kollegen zünftig in seine Zeit als Rentner verabschiedet. Ein Vorschlag für die Beschäftigung gab es auch gleich: Schülerlotse.

39 Jahre hat der Winnemarker Dienst im Polizeirevier Eckernförde getan, zuletzt als Leiter des Bezirksdienstes. Am Donnerstag haben 40 Kollegen ihn am Hafen auf kuriose Weise in die Rente verabschiedet.

Eckernförde | Passanten blieben stehen, Urlauber zückten sofort ihre Handys, schließlich gab es die folgende Aktion am Innenhafen nicht jeden Tag zu sehen: Rund 40 Polizeibeamte versammelten sich am Donnerstagmittag auf Höhe der Holzbrücke. Nicht nur Beamte und Beamtinnen des Polizeireviers Eckernförde und der Kripo waren vor Ort, sondern auch Kollegen und Kolleginn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen