Jungmannschule Eckernförde : Podiumsdiskussion: Schüler löchern Politiker zur Bundestagswahl

Avatar_shz von 06. September 2021, 19:28 Uhr

shz+ Logo
Franziska Mertens (2. von rechts) und Paul Saupe (rechts) von der Schülervertretung hatten Politiker von sechs zur Bundestagswahl antretende Parteien zu Gast (von links): Franziska Brzezicha (SPD), Joschka Knuth (Grüne), Felix Siegmon (CDU), Maylis Roßberg (SSW), Maximilian Mordhorst (FDP) und Eike Reimers (AfD). Alle Teilnehmer hatten einen negativen Coronatest vorgelegt.
Franziska Mertens (2. von rechts) und Paul Saupe (rechts) von der Schülervertretung hatten Politiker von sechs zur Bundestagswahl antretende Parteien zu Gast (von links): Franziska Brzezicha (SPD), Joschka Knuth (Grüne), Felix Siegmon (CDU), Maylis Roßberg (SSW), Maximilian Mordhorst (FDP) und Eike Reimers (AfD). Alle Teilnehmer hatten einen negativen Coronatest vorgelegt.

Sollen Jugendliche ab 16 Jahren wählen dürfen? Und wie soll die Digitalisierung an Schulen vorangehen? Die Schülervertretung und das WiPo-Profil der zehnten Klasse hatten an der Jungmannschule sechs Politiker zu Gast.

Eckernförde | Politiker müssen nicht alt sein: Zu einer Podiumsdiskussion an der Jungmannschule hatten am Montagnachmittag sechs zur Bundestagswahl antretende Parteien Vertreter entsandt, die zwischen 21 und 28 Jahren alt waren. Ob ihre politischen Ansichten ebenfalls nah an der Jugend waren, wollten die Schüler Franziska Mertens und Paul Saupe herausfinden. Sie mo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen