Keine öffentlichen Parkplätze : Geschäftsleute und Ärzte aus der Eckernförder Innenstadt schreiben Beschwerdebrief an die Politik

Avatar_shz von 18. Oktober 2021, 16:04 Uhr

shz+ Logo
Die Geschäftsleute aus der Kieler Straße Süd (Foto) und die Ärzte, Apotheker und Gewerbetreibenden aus der Bachstraße und Bahnhofstraße haben in einem Schreiben an Bürgermeister Jörg Sibbel und die Vorsitzenden der sechs Ratsfraktionen ihren Unmut über die neue Parkregelung geäußert.
Die Geschäftsleute aus der Kieler Straße Süd (Foto) und die Ärzte, Apotheker und Gewerbetreibenden aus der Bachstraße und Bahnhofstraße haben in einem Schreiben an Bürgermeister Jörg Sibbel und die Vorsitzenden der sechs Ratsfraktionen ihren Unmut über die neue Parkregelung geäußert.

In einem Brief Bürgermeister Jörg Sibbel und die Vorsitzenden der sechs Ratsfraktionen fordern Geschäftsleute und Ärzte aus der Innenstadt die Wiederherstellung der ursprünglichen Parkplatzsituation.

Eckernförde | Die Geschäftsleute aus der Kieler Straße Süd, der Bachstraße und der Bahnhofstraße haben sich angesichts der aus ihrer Sicht unzumutbaren Parkplatzsituation in der Innenstadt mit einem Brief an Bürgermeister Jörg Sibbel sowie die Vorsitzenden der sechs Rathausfraktionen von CDU, SPD, Grünen, SSW, FDP und Linken gewandt. Das Schreiben ist von 27 Gewerb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen