Förderung der E-Mobilität : Zu viel Strom: Bürger können kostenlos an E-Ladesäule tanken

Avatar_shz von 26. Februar 2021, 14:49 Uhr

shz+ Logo
Norbert Matz betreibt zwei Blockheizkraftwerke. Überschüssigen Strom stellt er nun kostenfrei an einer Elektroladesäule direkt neben der Bushaltestelle in Bistensee am Ortsausgang nach Ahlefeld zur Verfügung.
Norbert Matz betreibt zwei Blockheizkraftwerke. Überschüssigen Strom stellt er nun kostenfrei an einer Elektroladesäule direkt neben der Bushaltestelle in Bistensee am Ortsausgang nach Ahlefeld zur Verfügung.

Der Bistenseeer Norbert Matz bietet ab sofort kostenlosen Strom aus seinen Blockheizkraftwerken an einer E-Ladesäule an.

Ahlefeld-Bistensee | Eigentlich ist Norbert Matz Rentner, aber einfach nur ausruhen ist nichts für ihn. Er besitzt zwei Blockheizkraftwerke, die Gas in Strom und Warmwasser umwandeln. Damit versorgt er 40 Häuser in Bistensee mit Warmwasser. Den Strom speist er ins öffentliche Netz ein. Mitunter erzeugt er aber mehr Strom, als er selbst benötigt und rentabel weiterverkaufe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen