37 Jahre Naturschutz im Blut : Mit Video: Wie Michael Packschies in Eckernförde ökologische Geschichte geschrieben hat

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 30. März 2021, 14:50 Uhr

shz+ Logo
Dipl.-Geograph Michael Packschies hat Eckernförde in seiner fast 37-jährigen Tätigkeit als Mitarbeiter für Naturschutz und Landschaftspflege entscheidende Impulse zur ökologischen Stadtentwicklung verliehen und unter anderem dafür gesorgt, dass der ökologisch bedeutsame Norden nicht weiter besiedelt wird.
Dipl.-Geograph Michael Packschies hat Eckernförde in seiner fast 37-jährigen Tätigkeit als Mitarbeiter für Naturschutz und Landschaftspflege entscheidende Impulse zur ökologischen Stadtentwicklung verliehen und unter anderem dafür gesorgt, dass der ökologisch bedeutsame Norden nicht weiter besiedelt wird.

Letzter Arbeitstag für Michael Packschies im Rathaus: Er hat in 37 Jahren den Naturschutz in Eckernförde verankert.

Eckernförde | Michael Packschies hat ökologische Ges...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen