2G auch in Eckernförde : Das sagen Einzelhändler und Kunden zum Ausschluss ungeimpfter Menschen

Avatar_shz von 02. Dezember 2021, 17:32 Uhr

shz+ Logo
Einige Einzelhändler rechnen mit deutlichen zweistelligen Umsatzrückgängen im Weihnachtsgeschäft. Eine Rolle spielt dabei die Verunsicherung vieler Menschen wegen der Corona-Maßnahmen. Ab Sonnabend gilt auch in Eckernförde 2G - Ungeimpfte haben dann keinen Zugang mehr zu Einzelhandelsgeschäften.
Einige Einzelhändler rechnen mit deutlichen zweistelligen Umsatzrückgängen im Weihnachtsgeschäft. Eine Rolle spielt dabei die Verunsicherung vieler Menschen wegen der Corona-Maßnahmen. Ab Sonnabend gilt auch in Eckernförde 2G - Ungeimpfte haben dann keinen Zugang mehr zu Einzelhandelsgeschäften.

Den Geschäften stehen im Weihnachtsgeschäft unruhige Zeiten bevor: Ab Sonnabend gilt auch in Schleswig-Holstein die 2G-Regel. Was sagen die Einzelhändler und Kunden dazu? Eine Umfrage in der Eckernförder Innenstadt.

Eckernförde | Der Eckernförder Einzelhandel befindet sich in einer sehr sensiblen Phase. Neben wirtschaftlich belastenden Rahmenbedingungen vor Ort sorgt auch die bundesweit aufgeflammte Corona-Pandemie für besorgte Mienen mitten im überlebenswichtigen Weihnachtsgeschäft. Viel mehr darf jetzt nicht passieren. Und nun kommt ab Sonnabend 2G – Zutritt zu den Geschäfte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen