Direktkandidat der AfD : Wie Gereon Bollmann im Bundestag Familien stärken und den Rechtsstaat schützen will

Avatar_shz von 21. September 2021, 10:42 Uhr

shz+ Logo
Gereon Bollmann tritt bei der Bundestagswahl am 26. September als AfD-Direktkandidat im Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde an.
Gereon Bollmann tritt bei der Bundestagswahl am 26. September als AfD-Direktkandidat im Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde an.

Den langjährigen Richter am Oberverwaltungsgericht Schleswig zieht es mit 67 Jahren in den Bundestag. Seine Schwerpunkte: Familienpolitik und Stärkung des Rechtsstaats. Einen menschengemachten Klimawandel gebe es nicht.

Kreis Rendsburg-Eckernförde | „Ich habe auch mal grün gewählt“, räumt Gereon Bollmann ein. Das ist in seinem Fall sehr lange her und überrascht. Seitdem hat sich viel getan – bei den Grünen und bei Bollmann. Der 67-jährige ist Direktkandidat der AfD im Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde. Er hat unter anderem fünf Jahre im Kieler Justizministerium gearbeitet und war 20 Jahre Richter a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen