Gaststätte Koseler Hof : So macht die Gemeinde ihren Landgasthof fit für den neuen Pächter

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 01. April 2021, 12:53 Uhr

shz+ Logo
70.000 Euro hat der Koseler Gemeinderat für den Brandschutz, die Elektrik und weitere Unterhaltungs- und Pflegearbeiten am Koseler Hof im Hauhalt bereitgestellt.
70.000 Euro hat der Koseler Gemeinderat für den Brandschutz, die Elektrik und weitere Unterhaltungs- und Pflegearbeiten am Koseler Hof im Hauhalt bereitgestellt.

Gemeinderat beschließt 70.000 Euro Investitionen für neue Fluchttreppe, neue Fluchttüre und neue elektrische Leitungen.

Kosel | Gebaut um etwa 1848, ist der Koseler Hof in die Jahre gekommen. Seit 1982 gehört das Gebäude der Gemeinde, die 1983 den Landgasthof umfangreich sanierte. Doch die Liste der Unterhaltsungsarbeiten reißt nicht ab. In den Vorjahren waren schon die Fenster des Gasthauses erneuert worden. Ab dem 1. April ist Mario Laabs der neue Pächter des Gasthauses. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen