Kreiskultur Kosel : Wie ein Wandercafé die Bürger verbinden soll

Avatar_shz von 24. August 2021, 09:30 Uhr

shz+ Logo
Rund 25 Koseler beteiligen sich am letzten kokreativen Workshop zur Kreiskultur in Kosel. Im und vor dem Feuerwehrhaus in Bohnert werden Idee für künftige Kulturangebote im Ort entwickelt.
Rund 25 Koseler beteiligen sich am letzten kokreativen Workshop zur Kreiskultur in Kosel. Im und vor dem Feuerwehrhaus in Bohnert werden Idee für künftige Kulturangebote im Ort entwickelt.

Rund 25 Bürger beteiligen sich an einem ko-kreativen Workshop zur Kreiskultur im Bohnerter Feuerwehrhaus. Die Idee eines Wandercafé wird geboren. Verstärkt wird die Suche nach Angeboten für Kinder und Jugendliche.

Kosel | Das Feuerwehrgerätehaus in Bohnert wird zur ko-kreativen Kulturwerkstatt mit Bürgern aus der Gemeinde Kosel. Sie waren dem Aufruf zur Beteiligung an der KreisKultur gefolgt. Für die Gesamtheit der Ortschaften Missunde, Kosel, Bohnert und Weseby ist bereits die Wortschöpfung „Misskonertby“ von den Einwohnern selbst kreiert worden. Dies geschah im Zuge ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen