Tag des Friedhofs im Wohld : Führungen: Mit der Taschenlampe über den Friedhof

Avatar_shz von 14. September 2021, 18:24 Uhr

shz+ Logo
Haben den Tag des Friedhofs vorbereitet. Pastor Thomas Heik (v.l., Osdorf), Pastor Peter Kanehls (Dänischenhagen), Pastorin Wiebke Seeler (Krusendorf), Pastor Dirk Schulz (Gettorf/Schinkel) und Pastorin Johanna Zedlitz (Sehestedt).
Haben den Tag des Friedhofs vorbereitet. Pastor Thomas Heik (v.l., Osdorf), Pastor Peter Kanehls (Dänischenhagen), Pastorin Wiebke Seeler (Krusendorf), Pastor Dirk Schulz (Gettorf/Schinkel) und Pastorin Johanna Zedlitz (Sehestedt).

Die Kirchengemeinden im Dänischen Wohld werden gemeinsam aktiv am Tag des Friedhofs am 18. September, beziehungsweise in Schinkel am 19. September. Offen für alle Menschen sollen sie Orte der Begegnungen sein.

Dänischer Wohld | Die Kirchengemeinden im Dänischen Wohld machen gemeinsame Sache zum Tag des Friedhofes am 18. September. „Wir fühlen uns einander zugehörig und möchten nun öfter gemeinsame Aktionen veranstalten“, kündigt die Pastorin der Kirchengemeinde Krusendorf, Wiebke Seeler, an. Dies ist nun sozusagen der Auftakt. Wir machen keine Andacht, sondern einen geführ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen