Reformationstag in Eckernförde : 500 Menschen bringen die Holzbrücke zum Leuchten und Klingen

Avatar_shz von 01. November 2021, 13:35 Uhr

shz+ Logo
Etwa 500 Menschen feierten den Reformationstag vor der Holzbrücke am Hafen mit Andacht und gemeinsamem Singen.
Etwa 500 Menschen feierten den Reformationstag vor der Holzbrücke am Hafen mit Andacht und gemeinsamem Singen.

Sich mit Respekt begegnen, auch bei strittigen Themen – das ist die Botschaft, die von der Aktion „Die Brücke leuchtet und klingt“ ausgeht. 500 Eckernförder nahmen die Einladung an und kamen mit Lichtern an den Hafen.

Eckernförde | Etwa 500 Menschen sind dem Aufruf der sechs Kirchengemeinden in Eckernförde gefolgt und haben sich am Abend des Reformationstags am Sonntag an der Holzbrücke eingefunden, um in einer Stimmung von Harmonie ein Zeichen für den Zusammenhalt in der Gesellschaft zu setzen. Weiterlesen: Eckernförde feiert den Reformationstag gemeinsam unter freiem Himmel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen