Nur noch Anwohnerparkplätze : Eckernförder Innenstadtkaufleute „hochgradig sauer“ wegen Streichung der öffentlichen Parkplätze

Avatar_shz von 14. September 2021, 15:14 Uhr

shz+ Logo
In der Langebrückstraße gibt es keine öffentlichen Parkplätze mehr. Parken dürfen dort stattdessen nur noch Anwohner mit Parkausweis und E-Autos mit Parkscheibe.
In der Langebrückstraße gibt es keine öffentlichen Parkplätze mehr. Parken dürfen dort stattdessen nur noch Anwohner mit Parkausweis und E-Autos mit Parkscheibe.

Ab sofort dürfen nur noch Anwohner mit Parkausweis und die Fahrer von Elektroautos die Parkplätze in der Innenstadt benutzen. Die Kaufleute sehen das sehr kritisch und sprechen offen von Geschäftsschädigung.

Eckernförde | Seit dieser Woche stehen in der Innenstadt zwischen Jungfernstieg und Gartenstraße, Kieler Straße Süd und Schiffbrücke keine öffentlichen Parkplätze mehr zur Verfügung. Auf neu installierten Schildern werden die Autofahrer darauf hingewiesen. Nach Auskunft der Stadtverwaltung handelt es sich um rund 90 Stellplätze. Die sind in Anwohnerparkplätze umgew...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen