Kaltenhofer Moor in Felm : So möchte Ikea Kiel mit der Vernässung von Mooren den Klimaschutz fördern

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 25. Mai 2021, 13:00 Uhr

shz+ Logo
Kathrin Daschke (v.l.), Local Marketing Ikea Kiel, und Einrichtungschef Dietrich Brake übergeben Sandra Redmann, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, und Hauke Drews, Projektentwicklung Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, einen Scheck über 5000 Euro für die Wiedervernässung von Mooren.
Kathrin Daschke (v.l.), Local Marketing Ikea Kiel, und Einrichtungschef Dietrich Brake übergeben Sandra Redmann, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, und Hauke Drews, Projektentwicklung Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, einen Scheck über 5000 Euro für die Wiedervernässung von Mooren.

Mit 5000 Euro unterstützt das schwedische Möbelhaus die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein bei der Renaturierung von Mooren, beispielsweise des Kaltenhofer Moores in Stodthagen.

Felm | Mit einer Spende von 5000 Euro unterstützt Ikea Kiel die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein in der Renaturierung von Mooren. Ein Beispiel ist das renaturierte Kaltenhofer Moor in Stodthagen. Für den Klimaschutz wurde in dem ehemals künstlich entwässerten Gebiet der natürliche Wasserhaushalt wiederhergestellt. Ein entwässertes Moor gibt laufend Tr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen