Hüttener Berge : Nach langer Corona-Pause - Das Husky-Team Hüttener Berge trainiert wieder

Avatar_shz von 13. Juni 2021, 11:17 Uhr

shz+ Logo
In den Hüttener Bergen können Gruppen mit Huskys wieder aktiv sein.
In den Hüttener Bergen können Gruppen mit Huskys wieder aktiv sein.

Seit einigen Wochen darf Britta Dunker wieder mit ihren Huskys Gruppenangebote anbieten. Sie hat die Hoffnung, dass jetzt bald wieder viele Angebote der Husky-Farm coronaconform machbar sind. Hilfen bekommt sie durch einen Förderverein.

Hütten | Ein Hoffnungsschimmer für viele Betriebe stellen die Lockerung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie dar. Vor allem Betriebe, die sich an der frischen Luft engagieren, schöpfen Hoffnung. So auch Brita Dunker, die in den Hüttener Bergen eine Husky-Farm betreibt. Als Britta Dunker vor mehr als 15 Jahren begann, für die Eckernförder Zeitung und die Lan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen