Hütten : Premiere: Deswegen betritt die Gemeinde planerisches Neuland

Avatar_shz von 22. Juni 2021, 18:36 Uhr

shz+ Logo
Auf dem Hüttenhof soll ein Projekt unter der Überschrift Soziale Landwirtschaft für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen realisiert werden. Für diese möchte der Hof vier Wohneinheiten schaffen. Die Landesplanung hat diese in einer Sonderfläche genehmigt, macht aber zur Auflage, dass die Allee als Biotop zu erhalten ist und nicht verändert werden darf.
Auf dem Hüttenhof soll ein Projekt unter der Überschrift Soziale Landwirtschaft für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen realisiert werden. Für diese möchte der Hof vier Wohneinheiten schaffen. Die Landesplanung hat diese in einer Sonderfläche genehmigt, macht aber zur Auflage, dass die Allee als Biotop zu erhalten ist und nicht verändert werden darf.

Die Politik stellt den ersten Bebauungsplan der Kommune auf. Vier Bauvorhaben in Oberhütten stehen an: Erweiterungsbau der Feuerwehr, zwei Einzelhäuser und vier Wohneinheiten für soziale Landwirtschaft auf dem Hüttenhof.

Hütten | Es ist fast vollbracht – noch haben die Träger der öffentlichen Belange (Vereine, Verbände, Behörden, Bürger) vier Wochen lang die Möglichkeit, Anregungen und Bedenken abzugeben, aber im Prinzip steht der erste Bebauungsplan der Gemeinde Hütten. Unter der Überschrift „B-Plan Nr.1 der Gemeinde Hütten“ wurde er am Montagabend im Rahmen der Gemeindevertr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen