Zechpreller in Karby : Hochzeitsfeier in Karby nicht bezahlt – Paar wegen Betrugs vor Gericht

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 02. März 2021, 11:08 Uhr

shz+ Logo
Vor dem Amtsgericht Eckernförde wurde ein Betrugsfall zu Lasten des TSV Nordschwansen-Karby verhandelt.
Vor dem Amtsgericht Eckernförde wurde ein Betrugsfall zu Lasten des TSV Nordschwansen-Karby verhandelt.

Sie feierten 2019 mit 40 Gästen Hochzeit im Sportheim des TSV Karby und zahlten nicht. Nun gab es die Gerichtsverhandlung.

Karby | Es geht um 1157,70 Euro, die ein Hochzeitspaar dem TSV Nordschwansen-Karby mutmaßlich schuldet. Das Paar hatte 2019 im Sportheim des Vereins in Karby mit rund 40 Gästen die Hochzeit gefeiert. Als der Verein dann um die Begleichung der Rechnung für unter anderem Essen und Trinken bat, musste der Vorstand zur Kenntnis nehmen, dass es kein Geld gibt. Der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen