Handball-Landesliga Süd : „Wurden vermöbelt“ – HSG Gettorf/Osdorf hat schlechte Erinnerungen an Todesfelde/Leezen

Avatar_shz von 27. November 2021, 18:36 Uhr

shz+ Logo
Auf Janne Marie Klaß und die HSG Gettorf/Osdorf wartet im Heimspiel der Handball-Landesliga Süd die noch ungeschlagene SG Todesfelde/Leezen II.
Auf Janne Marie Klaß und die HSG Gettorf/Osdorf wartet im Heimspiel der Handball-Landesliga Süd die noch ungeschlagene SG Todesfelde/Leezen II.

Die Gäste sind das einzige Team, welches in dieser Saison noch ohne Niederlage ist. Die Gettorferinnen müssen sich überraschen lassen, ob bei der zweiten Mannschaft des SG Spielerinnen aus der Oberliga dabei sind.

Gettorf | Fast wäre es am vergangenen Sonnabend soweit gewesen und auch die SG Todesfelde/Leezen II hätte in der Handball-Landesliga Süd (Gruppe A) der Frauen ihre erste Saisonniederlage einstecken müssen. Doch am Ende hieß es 19:19 beim Suchsdorfer SV, sodass die SG auch im Auswärtsspiel am Sonntag, 28. November, ab 14 Uhr (Parkschule), bei der HSG Gettorf/Osd...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen