Grünes Haus in Eckernförde : Kirchenkreis dreht den Geldhahn zu: Aus für Klaus Kaiser im Grünen Haus

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 18:51 Uhr

shz+ Logo
Pastor Klaus Kaiser hat das Grüne Haus des Kirchenkreises zu einem offenen Jugendtreff ausgebaut und dort den erfolgreichsten Fair-Trade-Weltladen Deutschlands aufgebaut. Nun hat der Kirchenkreis aus finanziellen Gründen entschieden, die 50-prozentige Finanzierung der Stelle Ende Mai 2022 auslaufen zu lassen.
Pastor Klaus Kaiser hat das Grüne Haus des Kirchenkreises zu einem offenen Jugendtreff ausgebaut und dort den erfolgreichsten Fair-Trade-Weltladen Deutschlands aufgebaut. Nun hat der Kirchenkreis aus finanziellen Gründen entschieden, die 50-prozentige Finanzierung der Stelle Ende Mai 2022 auslaufen zu lassen.

Der Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde stoppt die Finanzierung der Leiterstelle von Klaus Kaiser zum Mai 2022.

Eckernförde | Der Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde stellt seine 50-prozentige Co-Finanzierung für die hauptamtliche Stelle des Jugendmitarbeiters Klaus Kaiser im Grünen Haus in der St.-Nicolai-Straße Ende Mai 2022 ein. Das teilte die Kirchengemeinde St. Nicolai am Dienstag mit. Die Kirchengemeinde finanziert zusammen mit der Stadt Eckernförde die andere Hälfte de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen