Grünes Haus in Eckernförde : Kirchenkreis dreht den Geldhahn zu: Aus für Klaus Kaiser im Grünen Haus

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 18:51 Uhr

shz+ Logo
Pastor Klaus Kaiser hat das Grüne Haus des Kirchenkreises zu einem offenen Jugendtreff ausgebaut und dort den erfolgreichsten Fair-Trade-Weltladen Deutschlands aufgebaut. Nun hat der Kirchenkreis aus finanziellen Gründen entschieden, die 50-prozentige Finanzierung der Stelle Ende Mai 2022 auslaufen zu lassen.
Pastor Klaus Kaiser hat das Grüne Haus des Kirchenkreises zu einem offenen Jugendtreff ausgebaut und dort den erfolgreichsten Fair-Trade-Weltladen Deutschlands aufgebaut. Nun hat der Kirchenkreis aus finanziellen Gründen entschieden, die 50-prozentige Finanzierung der Stelle Ende Mai 2022 auslaufen zu lassen.

Der Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde stoppt die Finanzierung der Leiterstelle von Klaus Kaiser zum Mai 2022.

Eckernförde | Der Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde stellt seine 50-prozentige Co-Finanzierung für die hauptamtliche Stelle des Jugendmitarbeiters Klaus Kaiser im Grünen Haus in der St.-Nicolai-Straße Ende Mai 2022 ein. Das teilte die Kirchengemeinde St. Nicolai am ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen