Konzert im Spieker : Mitreißendes „blind date“-Konzert von Markus Jan Weber und Jörg Miegel in Eckernförde

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 21. Juli 2021, 18:20 Uhr

shz+ Logo
Unbekannte Welten trafen aufeinander - und gaben ein mitreißendes Drei-Stunden-Konzert: 'Spieker'-Pianist Markus Jan Weber am Steinway-Flügel und der Berliner Jazz-Saxophonist Jörg Miegel bei ihrem musikalischen 'blind date' im 'Spieker'.
Unbekannte Welten trafen aufeinander - und gaben ein mitreißendes Drei-Stunden-Konzert: "Spieker"-Pianist Markus Jan Weber am Steinway-Flügel und der Berliner Jazz-Saxophonist Jörg Miegel bei ihrem musikalischen "blind date" im "Spieker".

Unbekannt trifft unbekannt - aber was dabei herauskam, hat alle überrascht und begeistert, auch die Akteure selbst. "Spieker"-Pianist Markus Jan Weber holte sich den Berliner Saxophonisten Jörg Miegel an seine Seite.

Eckernförde | Da spielen zwei Musiker in der Weltgeschichte herum, beide erfolgreich, der eine lebt in Hamburg, der andere in Berlin, und wussten bislang nichts voneinander. Bis Dienstagabend. Eine Stunde vor Konzertbeginn trafen sich der Haus-Pianist des „Spieker“ am Eckernförder Innenhafen, Markus Jan Weber, und der Jazz-Saxophonist Jörg Miegel, um sich zumindest...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen