Gettorfer Wahrzeichen : Die Mühle „Rosa“ hat ihre Flügel zurück

Avatar_shz von 23. November 2021, 17:36 Uhr

shz+ Logo
Der erste Flügel für die Mühle Rosa schwebte um 9.15 Uhr heran. Fünf Stunden später waren alle vier Flügel montiert.
Der erste Flügel für die Mühle Rosa schwebte um 9.15 Uhr heran. Fünf Stunden später waren alle vier Flügel montiert.

Nach über einem Jahr Sanierung erstrahlt das Denkmal aus dem Jahre 1869 in altem beziehungsweise neuem Glanz. Am Dienstag wurden die vier Flügel montiert.

Gettorf | Die Mühle Rosa hat ihre Flügel zurück und ist nach über einem Jahr Sanierung fertig. Blauer Himmel und Sonne – es herrschte Bilderbuchwetter, als Andreas Schmiel, Bastian Armenat und Adel Al Khalat von der Winsener Mühlenbaufirma Pätzmann am Dienstag der Windmühle „Rosa“ ihre weißen Flügel zurückgaben. Fünf Stunden harte Arbeit – und die vier Flügel w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen