Parkplätze in der Innenstadt : Mit Video: Unternehmer aus der Kieler Straße Süd wollen öffentliche Parkplätze zurück

Avatar_shz von 11. Oktober 2021, 17:06 Uhr

shz+ Logo
Wollen die Streichung sämtlicher öffentlicher Parkplätze in der Kieler Straße Süd nicht akzeptieren: (v. l.) die Unternehmer Achim Thomsen, Heidi Fritzke, Michael und Heike Bauer, Sören Petersen, Frank Kirschnick, Andrea Wendenhorst und Markus Seiden sowie Hauseigentümerin Elisabeth Hartmann.
Wollen die Streichung sämtlicher öffentlicher Parkplätze in der Kieler Straße Süd nicht akzeptieren: (v. l.) die Unternehmer Achim Thomsen, Heidi Fritzke, Michael und Heike Bauer, Sören Petersen, Frank Kirschnick, Andrea Wendenhorst und Markus Seiden sowie Hauseigentümerin Elisabeth Hartmann.

Zahlreiche Geschäftsleute in der Kieler Straße Süd beklagen nach der Umwidmung von öffentlichen Parkplätzen in Anwohnerparkplätze Umsatzeinbußen bis zu 50 Prozent. Die Anwohnerparkplätze würden überhaupt nicht benötigt.

Eckernförde | Auch in der Kieler Straße Süd gibt es viele Geschäfte, die hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbieten und Umsatz machen. Etwa 30 Geschäfte, Praxen, Lokale und Büros haben dort vom Sanitätshaus an der Gerichtstraße bis zur Versicherungsagentur an der Preußerstraße ihren Sitz, zum Teil schon mehrere Jahrzehnte. Sie fühlen sich dort wohl und gut ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen