Gemeindevertretung Windeby : Lokalpolitik lehnt Verkehrseinschränkungen in Kochendorf und Friedland ab

Arne_Peters-8499.jpg von 23. März 2021, 19:35 Uhr

shz+ Logo
Der Beginn des Ringwegs in Friedland ist stellenweise eng, die Straße wird später breiter.
Der Beginn des Ringwegs in Friedland ist stellenweise eng, die Straße wird später breiter.

Die Einrichtung einer Einbahnstraße in Kochendorf und ein Verbot von Schwerverkehr in Friedland fanden keine Mehrheit.

Windeby | Zu schnelle Trecker und enge Straßen haben am Montagabend die Gemeindevertretung Windeby in ihrer jüngsten Sitzung beschäftigt. So hatten im Vorfelde zwei Anwohner aus dem Ortsteil Kochendorf angeregt, den Hohlweg und den Möhlhorster Weg zur Einbahnstraße zu machen. Grund dafür sind enge Straßenstellen in beiden Straßen, so dass Autos bei Gegenverkehr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen