Fussball-Kreisliga Nord : Im Duell des Wittenseer SV gegen den SV Felm gilt verlieren verboten

Avatar_shz von 28. Oktober 2021, 12:06 Uhr

shz+ Logo
Der Kapitän des Wittenseer SV, Yannic Pröwing (re.), wird im richtungsweisenden Spiel der Fußball-Kreisliga Nord gegen den SV Felm fehlen. Er verletzte sich zuletzt bei der Heimniederlage gegen den TSV Vineta Audorf II. Auch der SV Holtsees mit Kristoffer Bock (li.) hat arge Personalsorgen vor der Partie beim Rendsburger TSV.
Der Kapitän des Wittenseer SV, Yannic Pröwing (re.), wird im richtungsweisenden Spiel der Fußball-Kreisliga Nord gegen den SV Felm fehlen. Er verletzte sich zuletzt bei der Heimniederlage gegen den TSV Vineta Audorf II. Auch der SV Holtsees mit Kristoffer Bock (li.) hat arge Personalsorgen vor der Partie beim Rendsburger TSV.

In der Kreisliga Nord hat sich nach der Hälfte der Saison eine Zwei-Klassen-Gesellschaft gebildet. In die untere, abstiegsgefährdete Klasse gehören der Wittenseer SV und der SV Felm. Sie treffen Sonntag aufeinander.

Eckernförde | In der Fußball-Kreisliga Nord hat sich nach Abschluss der Hinserie eine Zwei-Klassen-Gesellschaft herauskristallisiert. Zwischen dem Tabellen-Sechsten Osterbyer SV, der an diesem Wochenende Ligaprimus Barkelsbyer SV empfängt, und dem Siebten Rendsburger TSV, der bereits Sonnabend um 14.30 Uhr auf den SV Holtsee trifft, klaffen schon sechs Punkte Diffe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen