Fussball-Kreisliga Nord : Falk Frank ist der Hoffnungsträger beim Eckernförder SV II – „Will mich ins Team kämpfen“

Avatar_shz von 11. Januar 2022, 11:26 Uhr

shz+ Logo
Falk Frank (re.) vom Eckernförder SV II, hier im Testspiel vor der Saison gegen den SV Holtsee, wird zur Rückrunde der Kreisliga Nord nach auskurierter Verletzung wieder angreifen können und die linke Außenbahn beackern.
Falk Frank (re.) vom Eckernförder SV II, hier im Testspiel vor der Saison gegen den SV Holtsee, wird zur Rückrunde der Kreisliga Nord nach auskurierter Verletzung wieder angreifen können und die linke Außenbahn beackern.

Die Trainer Marcus Grubert und Finn Doorentz sehen im 19-Jährigen eine gute Alternative für die linke Außenbahn und loben die Präsenz und das Auge des Youngsters.

Eckernförde | Im Testspiel des Eckernförder SV II beim SV Holtsee (7:0) kurz vor dem Saisonstart der Fußball-Kreisliga Nord, deutete Falk Frank bereits an, was von ihm zu erwarten ist. Eingewechselt, gute Aktionen gehabt – Tor gemacht. Ein guter Arbeitsnachweis für einen 19-Jährigen, der gerade erst den Sprung aus der A-Jugend in den Herrenbereich hinter sich hat. W...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen