KuBiZ Gettorf : „Darum sind Frauen in der Kommunalpolitik so wichtig“

DSC_1119.JPG von 15. August 2021, 15:18 Uhr

shz+ Logo
Das Gettorfer Bündnis für mehr Demokratie, Susann Wilke (FDP) und Timea Aden (CDU, v. r.; es fehlen Meike Roggenkamp (Bündnis 90/Die Grünen) und Gesa Gaedeke (SPD)) sowie Anja Fiebelkorn (Gleichstellungsbeauftragte) freuen sich auf eine Teilnahme vieler Frauen an der Verstaltung am 19. August.
Das Gettorfer Bündnis für mehr Demokratie, Susann Wilke (FDP) und Timea Aden (CDU, v. r.; es fehlen Meike Roggenkamp (Bündnis 90/Die Grünen) und Gesa Gaedeke (SPD)) sowie Anja Fiebelkorn (Gleichstellungsbeauftragte) freuen sich auf eine Teilnahme vieler Frauen an der Verstaltung am 19. August.

Ministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack und Serpil Midyatli, Vorsitzende der Landes-SPD und der Landtagsfraktion, nehmen an der Diskussion am Donnerstag, 19. August, teil.

Gettorf | Die nächste Kommunalwahl findet 2023 statt. Und die Gettorfer Frauen wollen sich vorbereiten. „Darum sind Frauen in der Kommunalpolitik wichtig“ – das Gettorfer Bündnis für Demokratie lädt am Donnerstag, 19. August (19 Uhr), zu einer Podiumsdiskussion mit prominenter Beteiligung ein. Lesen Sie mehr: GLEICHSTELLUNG: Mehr Frauen in die Kommunalpoliti...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen