Fleckeby : Deswegen ist die Grundschule mit Masken gut ausgerüstet

DSC_1119.JPG von 11. April 2021, 16:22 Uhr

shz+ Logo
Freuen sich über die Maskenspende des DRK-Vorsitzenden Manfred Grabienski (Mi.): Konrektorin Hiskea Witt (l.) und Schulleiterin Svea Hörrmann sowie die Kinder Lea, Lukas, Emma und Julius (erste Reihe v. l.) sowie Hanne Broder, Mira, Hennes und Emma.
Freuen sich über die Maskenspende des DRK-Vorsitzenden Manfred Grabienski (Mi.): Konrektorin Hiskea Witt (l.) und Schulleiterin Svea Hörrmann sowie die Kinder Lea, Lukas, Emma und Julius (erste Reihe v. l.) sowie Hanne Broder, Mira, Hennes und Emma.

Am 19. April beginnt wieder der Unterricht nach den Osterferien. Das DRK spendete 1300 kindgerechte medizinische Masken.

Fleckeby | Noch sind Klassenräume, Flure und der Pausenhof der Grundschule Fleckeby leer, noch sind Osterferien. Hinter den Kulissen bereitet sich das Kollegium aber auf die Wiederaufnahme des Betriebs nach den Ferien vor. Start ist in einer Woche am 19. April, dann erwarten Schulleiterin Svea Hörrmann und ihr Team die Mädchen und Jungen zurück. Lesen Sie meh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen