Stoppelfelder in Flammen : Erneut brennen abgeerntete Felder zwischen Sensby und Bienebek

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 20. Juli 2021, 14:29 Uhr

shz+ Logo
Am Montagnachmittag brennen zwischen Sensby und Bienebek rund fünf Hektar Stoppelfeld nach Feldarbeiten ab. Mehrere Freiwillige Feuerwehren löschen den Brand
Am Montagnachmittag brennen zwischen Sensby und Bienebek rund fünf Hektar Stoppelfeld nach Feldarbeiten ab. Mehrere Freiwillige Feuerwehren löschen den Brand

Am Montag mussten die Wehren aus Sieseby, Winnemark und Söby-Holzdorf erneut zu einem Stoppelfeldbrand ausrücken. Bei Feldarbeiten hatte sich das Feuer entzündet. Am Ende brannten rund fünf Hektar ab.

Thumby | Nachdem es bereits am Wochenende auf Stoppelfeldern und Gerstenfeldern in Nordschwansen brannte, rückten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sieseby auch am Montag aus. Am Montag um 13.47 Uhr kam der Alarm. Lesen Sie weiter: Dürre und Funkenflug: In Schwansen brennen die Gerstenfelder Ein weiteres Stoppelfeld hat sich bei Feldarbeiten entzünde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert