Fledermäuse in Eckernförde : Baumfällungen der Bahn an der B76: Sägestopp wegen eines fehlenden Gutachtens

Avatar_shz von 14. Oktober 2021, 17:06 Uhr

shz+ Logo
Es ist ganz schön was abgekommen auf den ersten Metern ab dem Domstag. Nicht nur tote Eschen sind abgesägt worden, sondern auch Buchen und Birken.
Es ist ganz schön was abgekommen auf den ersten Metern ab dem Domstag. Nicht nur tote Eschen sind abgesägt worden, sondern auch Buchen und Birken.

Die Bahn führt zurzeit Fällarbeiten an ihrer Strecke neben der B76 durch. Weil ein Artenschutz-Gutachten fehlte, wurden die Arbeiten am Donnerstag unterbrochen. Hier leben über 250 Fledermäuse, darunter auch bedrohte Arten.

Eckernförde | Arbeitsstopp an der B76: Nachdem am Mittwoch Fällarbeiten an der Bahnstrecke zwischen Domstag und Seegarten begannen, wurden sie schon am Donnerstagvormittag für einige Stunden wieder gestoppt. Der Grund: Es hatte kein artenschutzrechtliches Gutachten gegeben, dabei leben dort seltene Fledermausarten. Weiterlesen: Kampf um jede einzelne Fledermaus ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen