Händler-Kritik am Parkkonzept : Dirk Schreibers Vorwurf an die Politik: „Da ist schlecht gearbeitet worden“

Avatar_shz von 17. September 2021, 15:16 Uhr

shz+ Logo
Die 90 öffentlichen Stellplätze in der Innenstadt stehen ab sofort nur noch Anwohnern mit Parkausweis zur Verfügung. Kunden oder Spaziergänger dürfen dort nicht mehr stehen.
Die 90 öffentlichen Stellplätze in der Innenstadt stehen ab sofort nur noch Anwohnern mit Parkausweis zur Verfügung. Kunden oder Spaziergänger dürfen dort nicht mehr stehen.

Die Eckernförder Einzelhändler haben in der Einwohnerfragestunde scharfe Kritik an der Ausweitung der Gebührenpflicht und der Umwidmung von 90 öffentlichen Parkplätze in Anwohnerparkplätze in der Innenstadt geübt.

Eckernförde | Erst die Erhöhung der Parkgebühren im März, dann die Umwandlung von 341 gebührenfreien in gebührenpflichtige Parkplätze am Rande der Innenstadt und nun die Streichung von 90 öffentlichen Parkplätzen in der Innenstadt – das hat viele Bürger verärgert und regt auch viele Geschäftsleute auf. Mehrere Kaufleute haben bereits ihren Unmut über diese Entschei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen