Schnell und sicher unterwegs : Eckernförde will Radschnellwege zwischen den Schulen und Premiumrouten in die Innenstadt

Avatar_shz von 03. März 2021, 15:54 Uhr

shz+ Logo
Auf zwei Rädern umweltfreundlich durch die Stadt: Eckernförde möchte Fahrradschnellwege bauen, die Schulen der Stadt miteinander verbinden und Premiumradtouren von Wohngebieten in die Innenstadt anlegen.
Auf zwei Rädern umweltfreundlich durch die Stadt: Eckernförde möchte Fahrradschnellwege bauen, die Schulen der Stadt miteinander verbinden und Premiumradtouren von Wohngebieten in die Innenstadt anlegen.

Das Votum im Umweltausschuss war einstimmig: Eckernförde will Radschnellwege zwischen den Schulen und Premiumrouten aus den Wohngebieten in die Innenstadt bauen.

Eckernförde | Die Stadt Eckernförde möchte mehr für Fahrradfahrer tun und die umweltfreundliche Mobilität in der Stadt erhöhen. Zu diesem Zweck haben jetzt die Fraktionen von SPD, CDU, FDP und SSW sowie die unabhängige Ratsfrau Doris Rautenberg in der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses beantragt, das Radverkehrskonzept mit dem Schwerpunkt Bau von Radschnellwege...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen