Tourismus in Pandemiezeiten : Eckernförde bewirbt sich als Corona-Modellregion mit kontrollierter Öffnung

Arne_Peters-8499.jpg von 25. März 2021, 17:27 Uhr

shz+ Logo
Mit der Anerkennung als Modellregion sollen wieder Gäste nach Eckernförde kommen, allerdings unter strengem Test- und Rückverfolgungskonzept.
Mit der Anerkennung als Modellregion sollen wieder Gäste nach Eckernförde kommen, allerdings unter strengem Test- und Rückverfolgungskonzept.

Dann würde der Tourismus ab dem 19. April wieder möglich sein und die Test-Strategie wissenschaftlich begleitet werden.

Eckernförde | Die Stadt hat sich am Donnerstag als „touristische Modellregion in Pandemiezeiten“ beim Wirtschaftsministerium beworben. Das teilte Bürgermeister Jörg Sibbel mit dem Leiter des Corona-Lagezentrums des Kreises, Professor Dr. Stephan Ott, mit. Damit reagiert die Stadt auf die Ankündigung von Ministerpräsident Daniel Günther von Dienstag, dass es auch in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen