Robert Habeck in Eckernförde : Was der „Schweinswalfriede“ zwischen Meeresschützern und Fischern mit Klimapolitik zu tun hat

Avatar_shz von 29. Juli 2021, 19:39 Uhr

shz+ Logo
Robert Habeck läutete den Wahlkampf von Bündnis 90/Die Grünen in Eckernförde ein. Auf seiner Küstentour machte der Bundesvorsitzende und Spitzenkandidat am Donnerstag Station an der Hafenspitze.
Robert Habeck läutete den Wahlkampf von Bündnis 90/Die Grünen in Eckernförde ein. Auf seiner Küstentour machte der Bundesvorsitzende und Spitzenkandidat am Donnerstag Station an der Hafenspitze.

Auf seiner Küstentour hat Robert Habeck, Bundesvorsitzender und Spitzenkandidat von Bündnis 90/Die Grünen, am Donnerstag Station an der Hafenspitze gemacht. Er eröffnete mit Jakob Blasel den Wahlkampf in Eckernförde.

Eckernförde | Keine Wahlplakate mit seinem eigenen Konterfei, keine aufgeladene Stimmung, keine Schmähtiraden in Richtung andere Parteien – es war ein angenehmer Auftritt eines gut gelaunten Robert Habeck am späten Donnerstagnachmittag in Eckernförde. Entspannt legte er die letzte Strecke zwischen seinem Wagen und der Hafenspitze zu Fuß zurück. Lesen Sie mehr: B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen