Parkplatzärger in Eckernförde : FDP-Fraktion schlägt vergünstigte Tagestickets und Kurzzeitparkplätze vor

Avatar_shz von 24. Oktober 2021, 15:36 Uhr

shz+ Logo
Das Schild, das bereits am Anfang des Jungfernstiegs/Am Exer steht, weist die Autofahrer auf fehlende öffentliche Parkplätze in der Innenstadt hin.
Das Schild, das bereits am Anfang des Jungfernstiegs/Am Exer steht, weist die Autofahrer auf fehlende öffentliche Parkplätze in der Innenstadt hin.

Nach SPD und CDU schaltet sich auch die FDP-Fraktion in das kontroverse Thema Verkehrsberuhigung in der Innenstadt ein. Fraktionsvorsitzender Bernd Hadewig fordert zügigen Bau der Parkplätze am dritten Gleis.

Eckernförde | Die von der Eckernförder Ratsversammlung beschlossene und jetzt umgesetzte Verkehrsberuhigung in der Innenstadt, die zu einer massiven Reduzierung der öffentlichen Parkplätze durch die Umwandlung in Anwohnerparkplätze geführt hat, erhitzt seit Wochen die Gemüter. Einzelhandel, Arztpraxen und Apotheken schlagen Alarm, da ihre Kunden beziehungsweise ihr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen