Neues Wohngebiet Domsland Süd : Vom Tiny House bis Mehrgenerationenhaus: 300 bis 400 neue Wohneinheiten für Eckernförde

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 27. März 2021, 07:30 Uhr

shz+ Logo
Auf der circa 20 Hektar großen Ackerfläche westlich der B 203 in Angrenzung an der Wohngebiet Domsland sollen 300 bis 400 Wohneinheiten errichtet werden. Die LEG plant, baut und vermarktet.
Auf der circa 20 Hektar großen Ackerfläche westlich der B 203 in Angrenzung an der Wohngebiet Domsland sollen 300 bis 400 Wohneinheiten errichtet werden. Die LEG plant, baut und vermarktet.

Die LEG entwickelt auf 20 Hektar Ackerfläche ein neues Wohnviertel. Der Geschosswohnungsbauanteil liegt bei 33 Prozent.

Eckernförde | Es ist ein Riesen-Wohnungsbauprojekt mit 300 bis 400 Wohneinheiten – Domsland Süd. Die LEG aus Kiel plant, baut und vermarktet. Die Ratsversammlung gab jetzt grünes Licht für den Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplans und die erforderliche Änderung des Flächennutzungsplans. Nur Karl-Ludwig Loth (FDP) stimmte dagegen, Katrin Herkt (Die Grünen) enthiel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen