Digitales Parkbelegungssystem : Eckernförde hat schon fast die Hand am Park-Sensor

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 09. Juni 2021, 18:18 Uhr

shz+ Logo
Auch auf dem Parkplatz am Meerwasserwellenbad in der Preußerstraße sollen die magnetisch aktiven Parkplatzsensoren zum Einsatz kommen, falls die Politik sich dem Pilotprojekt bei Dataport anschließt.
Auch auf dem Parkplatz am Meerwasserwellenbad in der Preußerstraße sollen die magnetisch aktiven Parkplatzsensoren zum Einsatz kommen, falls die Politik sich dem Pilotprojekt bei Dataport anschließt.

Die Politik zeigt großes Interesse am Pilotbetrieb des von Dataport entwickelten digitalen Parkraumbelegungssystems. Ein Schnellstart im August scheint möglich, wenn die Ratsversammlung sich am 17. Juni damit befasst.

Eckernförde | 618 Parkplätze auf dem Exer und in der Preußerstraße könnten in einem ersten Aufschlag den Pilotbetrieb für ein mit magnetisch reagierenden Sensoren ausgestattetes digitales Parkbelegungssystem aufnehmen. Ein Start wäre noch im August möglich, erläuterte Dataport-Projektleiterin Katharina Fries in der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Finanzw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen