Heimatgemeinschaft Eckernförde : Weichenstellung durch Corona: Heimatgemeinschaft wird virtueller und digitaler

Avatar_shz von 17. Oktober 2021, 15:58 Uhr

shz+ Logo
Das Herrenhaus des Gutes Ludwigsburg (hier Besitzer Kurt-Jürgen Carl, rechts, und Dietrich Westphal vom Förderverein) kann über die Homepage der Heimatgemeinschaft Eckernförde virtuell begangen werden.
Das Herrenhaus des Gutes Ludwigsburg (hier Besitzer Kurt-Jürgen Carl, rechts, und Dietrich Westphal vom Förderverein) kann über die Homepage der Heimatgemeinschaft Eckernförde virtuell begangen werden.

Für seine 30-jährige aktive Mitarbeit wird Heinrich Mehl zum Ehrenmitglied der Heimatgemeinschaft ernannt. Jahrestagung mit 200 Teilnehmern im Carls auf Carlshöhe.

Eckernförde | Die Resonanz konnte sich sehen lassen: Rund 200 der gut 3000 Mitglieder der Heimatgemeinschaft Eckernförde nutzten am Sonnabend im Carls die Gelegenheit, die künftige Ausrichtung der im Kreisteil Eckernförde gut vernetzten Heimatgemeinschaft mitzugestalten. „Schön, dass Sie da sind. Endlich, endlich kann wieder eine Mitgliederversammlung stattfinden“, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen