So geht es weiter : Analysen, Strategien, Investitionen: Imland-Klinik vor entscheidenden Wochen

Avatar_shz von 28. Oktober 2021, 11:11 Uhr

shz+ Logo
Rund 250 Bürger, darunter auch zahlreiche Beschäftigte der Imland-Klinik, informierten sich am Mittwochabend über den zukünftigen Weg der Klinik, stellten Fragen und gaben Statements ab.
Rund 250 Bürger, darunter auch zahlreiche Beschäftigte der Imland-Klinik, informierten sich am Mittwochabend über den zukünftigen Weg der Klinik, stellten Fragen und gaben Statements ab.

Das sich etwas ändern muss, ist allen bewusst - die Frage ist, was brauchen die Bürger an den Standorten Rendsburg und Eckernförde, und was kostet es? Die Imland-Klinik hat über die entscheidenden Wochen informiert.

Eckernförde | Der Weg zur finalen Imland-Strategie ist den rund 250 Besuchern, die es am Mittwochabend in der Eckernförder Stadthalle aus erster Hand wissen wollten, nun klar. Am 11. November wird die in der Endphase befindliche Versorgungsbedarfsanalyse dem Hauptausschuss des Kreises sowie den beiden Hauptausschüssen der Städte Rendsburg und Eckernförde vorgestell...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen